Eine Krähe…

…hackt der anderen ja bekanntlich kein Auge aus!

War ja klar!

Das Justizministerium NRW hat bekundet, dass meine Dienstaufsichtsbeschwerde gegen die Staatsanwaltschaft Essen und die Generalstaatsanwaltschaft Hamm abgewiesen wird.

Die Justiz ist sich einig, dass Beweismittel eines Mobbing-Opfers gar nicht erst begutachtet werden müssen und dass man keinen Mediziner befragen muss, ob gesundheitliche Beeinträchtigungen wohl mit dem Mobbing in einem Zusammenhang stehen…

Aha!

Wie war das noch gleich mit dem Schreiben des Bundesministeriums der Justiz?

Zwar kennt das Strafrecht – wie Sie es in lhrem Schreiben beklagen – keinen besonderen Tatbestand gegen Mobbing. Als ,,Mobbing“ bezeichnete Verhaltensweisen sind aber bereits nach geltendem Recht unter verschiedenen Gesichtspunkten strafbar… […]
lm Hinblick auf diese Rechtslage wird derzeit auch weiterhin kein Bedürfnis für die Schaffung eines zusätzlichen eigenständigen Straftatbestandes gegen Mobbing

gesehen.

Na, dann ist ja alles klar, nicht wahr?

Über Ilia-Faye

Ich bin: Harmonie-Junkie. Ich schätze: Ehrlichkeit, Offenheit, Zuverlässigkeit. Ich verachte: Missgunst, Niedertracht, Feigheit, Hinterhältigkeit, unsoziales Verhalten.
Dieser Beitrag wurde unter Kampf gegen Mobbing abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/13/d293744326/htdocs/clickandbuilds/WordPress/Hexenjagd/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 405