Archiv der Kategorie: Warum ich ein Blog habe

Vom Paulus zum Saulus

Anpaddeln – wieder einmal geht es mir schlecht… Ich denke an das Anpaddeln 2008. Der 9. März 2008. Ich war noch nie zuvor diese Strecke gepaddelt – damals auch noch nicht sehr geübt. Aber ich wollte eben gern mal mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kanuklub Ruhr, Mein Buch, Warum ich ein Blog habe, Wenn ich zurückdenke | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

7 Jahre Kampf für Gerechtigkeit

Sieben Jahre ist es heute her… In schmerzlicher Erinnerung daran, wie ‚Freunde’ und ‚Kameraden’ nach monatelanger Hexenjagd in blindem Hass unter Beifall meinem damaligen Leben ein gewaltsames Ende bereiteten und dabei selbst nennenswerten Schaden, der für meine Kinder daraus resultierte, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter C'est la vie?, Kampf gegen Mobbing, Kanuklub Ruhr, Mein Buch, Warum ich ein Blog habe | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ihre Site zum Thema Mobbing….

…ist einfach Klasse! Wann immer ich solche Zeilen in meinem Posteingang finde, weiß ich: ich bin auf dem richtigen Weg. Aus der hier zitierten Email, die mich dieser Tage erreichte, spricht eine solche Herzlichkeit und Aufgeschlossenheit, dass ich mich immer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter C'est la vie?, Kampf gegen Mobbing, Warum ich ein Blog habe, Zitate und Redewendungen | Hinterlasse einen Kommentar

Neuzeitliche ‚Moral’ – ein Mobbing-Gedicht

Ein Mobber und sein Kompagnon zerstörten einst mein Leben: „Wenn du die Füße mir nicht küsst, den Tod werd’ ich dir geben!“ Zusammen mit zwei anderen ein Plan wurde gefasst: „Lasst uns verbreiten übles Wort – bis jeder sie nur hasst…“. Natürlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter C'est la vie?, Kanuklub Ruhr, Warum ich ein Blog habe | Verschlagwortet mit , , , , , , | 4 Kommentare