Mobbing kann man nicht nachweisen?

Oh, ich kann! Ich kann so vieles nachweisen.

Heute geht mein ausführliches Schreiben an die Generalstaatsanwaltschaft. Seitenweise Daten und Fakten über meine Mobbing-Tortur – nebst Belegen und Benennung von Zeugen. Zudem verweise ich auf die Umkehr der Beweislast bei Mobbing nach europäischer Vorgabe gemäß Information Büro Dr. Ulmer vom 28.09.2010.

Neben dem Tatvorwurf der Nötigung fordere ich unter Bezugnahme auf das Schreiben des Bundesministeriums der Justiz vom 05.10.2010 nachdrücklich auf, gegen meine Peiniger wegen Körperverletzung vorzugehen.

Zweite AuflageDie Beeinträchtigungen meiner Gesundheit habe ich der Justiz bereits aufgelistet und auf ein Urteil aus 2005 hingewiesen, das u. a. auf dem Leitsatz beruht ‚Sind in einem zeitlichen Zusammenhang mit gerichtlich festgestellten Mobbinghandlungen Erkrankungen aufgetreten, die nach ärztlicher Feststellung auf psychischen Druck zurückzuführen sind, dann ist die Ursächlichkeit dieser Mobbinghandlungen für diese Erkrankungen indiziert.

Mobbing ist Gewalt – alles andere ist eine Verharmlosung. Mobber wollen keine friedliche Lösung – das ist offenbar. Nun fordere ich den Staat eindringlich auf, die Täter zur Verantwortung zu ziehen.

Ende offen…

Über Ilia-Faye

Ich bin: Harmonie-Junkie. Ich schätze: Ehrlichkeit, Offenheit, Zuverlässigkeit. Ich verachte: Missgunst, Niedertracht, Feigheit, Hinterhältigkeit, unsoziales Verhalten.
Dieser Beitrag wurde unter Kampf gegen Mobbing, Kanuklub Ruhr abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/13/d293744326/htdocs/clickandbuilds/WordPress/Hexenjagd/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 405