Die Veröffentlichung

VereinsmeiereiKlasse! Nahezu alle Verlage haben spontan sehr positiv reagiert, haben Angebote oder Vertragsentwürfe geschickt. Die Beurteilungen, die ich über mein Manuskript erhalte, geben mir ungeheuren Auftrieb.

Wer mal in den Literaturmarkt hineingeschnuppert hat, weiß aber auch: hier geht es nicht darum, wie reich ich mit meinem Buch werden kann, sondern wie viel es mir wert ist, es zu veröffentlichen… Welche Rechte trete ich ab, welche behalte ich mir vor…

Viele, viele Dinge muss ich abwägen und treffe schließlich meine Entscheidung. Mitte August sind die ersten Exemplare veröffentlicht:

Ich habe Mobbing im Verein den Kampf angesagt!

Meinen Ex-‚Kameraden‘ sende ich eine Email, mit unmissverständlicher Stellungnahme. Die dürfen sich gern ein Bild darüber machen, was ich von ihnen halte. Die beteiligten Personen fordere ich auf, wenn sie irgendetwas im Buch als Lüge deklarieren wollen, den Mut aufzubringen, das vis-a-vis zu tun…

Nur wenige Stunden später erhalte ich – ganz mutig! – eine anonyme Email, in der ich bedroht und beleidigt werde! Irgend so ein jämmerlicher Feigling hat offenbar panische Angst, dass die Vorfälle in diesem Verein im ganzen Kanuverband bekannt werden: das unsportliche, das unehrenhafte, das unkameradschaftliche, das unsoziale Procedere…
Die kriminelle Energie, die in diesem KanuKlub herrscht, beweist sich selbst!

Über Ilia-Faye

Ich bin: Harmonie-Junkie. Ich schätze: Ehrlichkeit, Offenheit, Zuverlässigkeit. Ich verachte: Missgunst, Niedertracht, Feigheit, Hinterhältigkeit, unsoziales Verhalten.
Dieser Beitrag wurde unter Kampf gegen Mobbing, Kanuklub Ruhr, Mein Buch abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/13/d293744326/htdocs/clickandbuilds/WordPress/Hexenjagd/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 405