Klaus

Wenn ich zurückdenke…

Wenn ich zurückdenke an Klaus, langjährigen Vorsitzenden des KKRuhr, erinnere ich mich an die hohe Meinung, die ich all die Jahre von ihm hatte (so wie von vielen anderen auch). Gebildeter Mann, auch im Kanu-Bezirk ein hohes Tier.
Nun ja, hört sich selber gern reden, aber wer hat eigentlich keine Macke?

Wenn ich zurückdenke an Klaus, dann denke ich daran, wie er im Laufe meiner auf mittelalterlicher Rechtsprechung basierenden psychischen Rudel-Vergewaltigung seiner Tischnachbarin zuraunte: „Da stimmt doch was nicht. Irgendwas läuft doch hier völlig verkehrt!“ – eine absolut offensichtliche Tatsache, die zu erkennen dann doch keine besonders hohe Intelligenz erforderte…
…und wie dieses gebildete, intelligente Etwas, das maßgeblich die Belange des ganzen Kanubezirks lenkt, in aller Ruhe diesem kranken Treiben zusah, offenbar gleichgültig zuließ, dass rechtsstaatliche Grundsätze draußen vor der Tür blieben, statt dem gewalttätigen Mob Einhalt zu gebieten.

Das ist wohl einer von denen, die immer über die zunehmende Gewalt auf unseren Straßen lamentieren, die aber, wenn sie selbst einmal Zeuge einer solchen Situation werden – wenn direkt daneben auf offener Straße wer brutal abgestochen wird – die Schultern zucken und gehen – mit der besonders anspruchsvollen Erkenntnis: da stimmt doch was nicht…

…und schon löst sich meine Hochachtung in Luft auf.

Über Ilia-Faye

Ich bin: Harmonie-Junkie. Ich schätze: Ehrlichkeit, Offenheit, Zuverlässigkeit. Ich verachte: Missgunst, Niedertracht, Feigheit, Hinterhältigkeit, unsoziales Verhalten.
Dieser Beitrag wurde unter Wenn ich zurückdenke abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Klaus

  1. Pingback: Schlipsträger | Hexenjagd