Halloween 2007 im KKI Essen

Ich denke daran, wie Juda damals vorschlug, gemeinsam im Bootshaus Halloween zu feiern…
…wie ich ihm ganz spontan und herzlich meine Unterstützung zusicherte…
…und wie ich letztlich mit der ganzen Arbeit allein dastand, als er selbst plötzlich anderweitig verabredet war.

Ich denke daran, wieviel Zeit, Energie, Kraft und Geld (!) ich damals aufbrachte, wie ich meinen halben Hausstand ins Bootshaus verbrachte – Buffet-Tische, Doppelkochplatte, Speisenwärmer und Stövchen für ‚Blutsuppe’ & Co., einen geliehenen Gas-Heizpilz und Decken für die Frierpitter, meinen großen ‚Hexentopf’ für den in stundenlanger Kleinarbeit fabrizierten Currywurst-Topf, einige selbstkreierte Grusel-Elemente, etc. –, um der Vereinsjugend eine tolle Feier zu zaubern…
…und wie mein Mann mich noch in derselben Nacht fragte, warum unsere ‚Freunde’ direkt neben ihm eine gemeinsame Silvesterfeier im Verein planten – und ihn dabei völlig ignorierten.

Und dann denke ich

  • an die grenzenlose Boshaftigkeit in den darauf folgenden Monaten – nicht nur gegen mich, sondern auch gegen mein Kind,
  • an den Arschtritt, den ich nicht trotz sondern wegen meines erfolgreichen Engagements letztlich erhielt – an meine mit Applaus gefeierte ‚Hinrichtung’…

KKI-3

  • und an die bis heute andauernde Feigheit der zahllosen Wegseher!

Nichts verankert Geschehnisse so fest im Gedächtnis,
wie der Wunsch, sie zu vergessen.

(Michel de Montaigne)

Über Ilia-Faye

Ich bin: Harmonie-Junkie. Ich schätze: Ehrlichkeit, Offenheit, Zuverlässigkeit. Ich verachte: Missgunst, Niedertracht, Feigheit, Hinterhältigkeit, unsoziales Verhalten.
Dieser Beitrag wurde unter Kanuklub Ruhr abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/13/d293744326/htdocs/clickandbuilds/WordPress/Hexenjagd/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 405