„Wenn ich gemobbt würde…“

„Wenn ich gemobbt würde, so würde es mir nichts ausmachen.“ habe ich mir schon oft aus lächelnden Gesichtern sagen lassen. Man beachte den Konjunktiv!

„Wenn ich gemobbt würde, so würde das einfach an mir abprallen.“ wissen die, die es nie erlebt haben und (ver)urteilen weiter: „Andere machen da gleich auf Burn-Out oder so… Tz tz.“.Stress-durch-Menschen

Noch niemand hat mir mit derselben Ignoranz gesagt: „Ich werde gemobbt, aber es macht mir nichts aus, es prallt einfach an mir ab…“

Merkwürdig! Sehr merkwürdig!

Die Mobbing nicht betrifft, lächeln darüber und schieben mit ihrer Ignoranz diese Problematik immer wieder in die Tabuzone – die es erlebt haben, werden es nie wieder los.

Mobbing-Opfer haben lebenslänglich…

Über Ilia-Faye

Ich bin: Harmonie-Junkie. Ich schätze: Ehrlichkeit, Offenheit, Zuverlässigkeit. Ich verachte: Missgunst, Niedertracht, Feigheit, Hinterhältigkeit, unsoziales Verhalten.
Dieser Beitrag wurde unter C'est la vie?, Kampf gegen Mobbing veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf „Wenn ich gemobbt würde…“

  1. Pingback: Mobbing-Opfer haben lebenslänglich | Hexenjagd – wenn aus Freundschaft Mobbing wird…