Kleine Hilfe – große Wirkung

So einfach kann es sein, Mobbern die Minderwertigkeit ihres erbärmlichen Verhaltens aufzuzeigen:

Ein paar meiner Bekanntschaften haben sich auf facebook eingemischt. Einzelne nur – eine sehr überschaubare Zahl – waren vollkommen ausreichend. Ein paar ‚Gefällt mir’ für mein Gedicht und einige Aufrechte, die in kurzen klaren Worten unmissverständlich ihre Meinung zum ‚Auftritt’ meiner Mobber auf meiner fb-Autorin-Seite kundtaten.

🙂 DANKE dafür! 🙂

Aufgrund ihrer bornierten Kommentare wurden diese zwei Täter sehr treffend als ‚armselig’ und ‚asozial’ erkannt und öffentlich bezeichnet – und ratzfatz haben die beiden ihre jämmerlichen Anmerkungen selbst wieder gelöscht… – Eigentor für die Mobber, die sich spätestens dadurch sehr überzeugend der Lächerlichkeit preisgaben!

So einfach kann es sein, Mobbern den Wind aus den Segeln zu nehmen
– wenn man nicht wegsieht.

+++ Mobbing ist kein Kavaliersdelikt +++

Das macht es nun endgültig völlig unfassbar, dass mir meine – teils langjährigen – Ex-‚Kameraden’ zu keinem Zeitpunkt dieses bisschen Rückendeckung bieten konnten, sondern lieber meiner ‚Hinrichtung’ beiwohnten und seitdem weiterhin feige schweigen…

Sehr geehrter Herr Kanuverband! Es gibt tatsächlich Menschen, die einfach mal ihre Meinung in Worte fassen – und das sogar völlig ohne Regularien!

Über Ilia-Faye

Ich bin: Harmonie-Junkie. Ich schätze: Ehrlichkeit, Offenheit, Zuverlässigkeit. Ich verachte: Missgunst, Niedertracht, Feigheit, Hinterhältigkeit, unsoziales Verhalten.
Dieser Beitrag wurde unter C'est la vie?, Kampf gegen Mobbing, Kanuklub Ruhr abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Kleine Hilfe – große Wirkung

  1. Pingback: Und alle schweigen still… | Hexenjagd – wenn aus Freundschaft Mobbing wird…