Christliche Vergebung?

Sie sterben nicht aus, die ‚Alleswisser‘ und ihre guten Tipps:
‚…ist ja schon so lange her…‘ – ‚…da steht man doch drüber…‘ – ‚…ich soll doch Größe zeigen und den Tätern endlich vergeben…‘.

Wer mein Buch gelesen hat, der weiß, dass ich nach monatelanger Ausgrenzung, Triezerei, Erpressung, Demütigung… – psychischer Quälerei – einem der Mobber, Juda, die Hand gereicht hatte. Ja, ich habe diesen Großmut bewiesen, der mir immer wieder nahegelegt wird!
Wer mein Buch gelesen hat, kennt aber auch die Fortsetzung (!) – und weiß daher, dass diese großherzige Geste eher schädlich für mich war…

Ich finde es wirklich bemerkenswert, dass die massive Gewaltbereitschaft einer ganzen Gruppe von ‚Menschen‘ – mittelalterlich anmutendem Pöbel oder auch einer Lynchjustiz gleich – gegen eine einzelne Person gesellschaftlich schulternzuckend hingenommen wird, während an das Opfer ein ganz selbstverständlicher Anspruch an Größe und Vernunft gerichtet – ja sogar an seine christliche Gesinnung appelliert – wird…

Liebe ‚Sprücheklopfer‘! Das Christentum beinhaltet noch ein wenig mehr als den Begriff der Vergebung. Seid doch so gut und gebt mal nicht den Opfern sondern den Tätern solch nette Hinweise!
Da gibt es zum Beispiel das VIII. Gebot: ‚Du sollst kein falsches Zeugnis geben wider deinen Nächsten!‘ oder – nicht unwichtig – auch das IX. Gebot: ‚Du sollst nicht begehren deines Nächsten Frau!‘ [und nicht widerlich werden, wenn diese auch noch ablehnt]…

Im christlichen Glauben gibt es zudem sieben Todsünden, darunter ‚Hochmut‘ – oh, in welch ausgeprägtem Hochmut Alexis mir monatelang begegnete – oder auch ‚Neid‘ – der absolute Auslöser für die Hexenjagd, die ich erdulden musste…

Liebe ‚Schlaumeier‘! Großmut habe ich oft bewiesen – nach Meinung einiger Leser zu oft! Aber bevor ich mich der ‚Selbstzerfleischung‘ hingebe, kommt noch so etwas wie ‚Selbsterhaltungstrieb‘, ‚Ehrgefühl‘, ‚Gerechtigkeitsempfinden‘, etc. etc. …

Vergebung? So sicher nicht!
Solange die Täter, Mittäter und Wegseher alle miteinander nicht einmal minimale Anstrengungen unternehmen, sich mit ihrem eigenen Verhalten auseinander zu setzen – nicht die geringste Bereitschaft zeigen, sich mit meinem Brief an alle Mitglieder des Mobbing-Vereines zu befassen und meine sicher unbequemen Fragen zu beantworten – , solange kommt das Wort ‚Vergebung‘ bei mir nicht vor!

Der Klügere ‚Gute’ Ratschläge…

Über Ilia-Faye

Ich bin: Harmonie-Junkie. Ich schätze: Ehrlichkeit, Offenheit, Zuverlässigkeit. Ich verachte: Missgunst, Niedertracht, Feigheit, Hinterhältigkeit, unsoziales Verhalten.
Dieser Beitrag wurde unter C'est la vie?, Kanuklub Ruhr abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/13/d293744326/htdocs/clickandbuilds/WordPress/Hexenjagd/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 405