Mein Goldklumpen

Oberflächlich war ich noch nie, auch nicht gleichgültig oder leichtfertig. Ich brauche keinen besonderen Anlass, über gesellschaftliche oder persönliche Entwicklungen nachzudenken – auch mal zu philosophieren…

…und lasse ich dann meine Lebenserfahrungen Revue passieren, stelle ich mir vor: ‚Was wäre wenn…‘

Gold …und ziehe auf meine Art Bilanz aus den vielen Tiefschlägen, die ich im Laufe meines Lebens überwunden habe.

Und dann drängt sich mir die Frage auf:

‚Wie krank muss eine Person eigentlich sein,
jemandem wie mir dieses winzige bisschen Glück,
das meine Freizeit im KanuKlub für mich bedeutet
und das ich mir so mühsam aufgebaut hatte,
derart zu neiden,
dass ihr im Rahmen einer Hasskampagne jedes – wirklich jedes! – Mittel recht war,
mir dieses Glück zu zerstören?‘

Und ich finde keine Antwort…

Über Ilia-Faye

Ich bin: Harmonie-Junkie. Ich schätze: Ehrlichkeit, Offenheit, Zuverlässigkeit. Ich verachte: Missgunst, Niedertracht, Feigheit, Hinterhältigkeit, unsoziales Verhalten.
Dieser Beitrag wurde unter C'est la vie? abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Mein Goldklumpen

  1. Ilia sagt:

    Gold hab ich nie gewollt…


    …ich wollte einfach nur ein ganz klein wenig glücklich sein!