Verbrecher?

Mobber = Verbrecher? 

Verbrechen = schwerwiegender Verstoß gegen die Rechtsordnung einer Gesellschaft oder die Grundregeln menschlichen Zusammenlebens…

Daraus folgt: jeder Mensch, der sich wie beschrieben verhält, ist ein Verbrecher.

Nun gerate ich in einen Definitions-Konflikt. Habe doch schließlich meinen Mobbern in meinem Buch die Zugehörigkeit zur Spezies ‚Mensch‘ abgesprochen…

Wie nennt man nun solche, die sich aus niedersten Beweggründen über jede ethische Grundlage menschlichen Miteinanders hinweg setzen?
Wie nennt man nun solche, die sich daran aufgeilen, einen Mitmenschen fertig zu machen, krank zu machen – zu zerstören?
Wie nennt man nun solche, denen Begriffe wie ‚Grundgesetz’ und ‚Menschenrechte’ Fremdworte sind?

Wie nennt man nun solche, die ungeniert auch meinen Kindern ein gewaltiges Stück unbeschwerter Jugendzeit gestohlen haben?
Wie nennt man nun solche, die sich mir gegenüber immer wieder damit gebrüstet haben, dass sie noch bis weit in die 50er Jahre das Hakenkreuz im Stempel führten?

Wie nennt man nun solche, die mir – nach allem was gelaufen ist – auch noch völlig selbstverständlich mein Eigentum vorenthalten?

Wie nennt man nun solche, die nur wegen einer völlig blödsinnigen Fristenregelung einer angemessenen Strafe entgangen sind?

Kanuverein 2010? DKV-Station? Das ist ungefähr so passend, als wenn ein Kriegsverbrecher das Bundesverdienstkreuz erhält…

Ich kann mir nicht helfen: für mich sind das Verbrecher!

vgl. Beiträge: Bemerkenswerte Rechtsauffassung empfohlener Gewalttäter
Ehrung von Gewalttätern
Interpretation
Verkehrte Welt
Wann beginnt Gewalt
Wo beginnt Gewalt

Über Ilia-Faye

Ich bin: Harmonie-Junkie. Ich schätze: Ehrlichkeit, Offenheit, Zuverlässigkeit. Ich verachte: Missgunst, Niedertracht, Feigheit, Hinterhältigkeit, unsoziales Verhalten.
Dieser Beitrag wurde unter C'est la vie?, Kanuklub Ruhr abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Verbrecher?

  1. Pingback: Alpträume | Hexenjagd